Breuer-Hermenau Quartet: Melodischer Jazz

FR 03.05.2019 | 20 Uhr | Musik | FoolsTheater

Da haben sich zwei sensible, mehrfach prämierte Power-Frauen zusammengetan: die Saxophonistin Carolyn Breuer und die Pianistin und Sängerin Andrea Hermenau spielen in ihrem gemeinsamen Quartett, einem „gemischten Doppel“ mit dem Bassisten Peter Cudek und dem Schlagzeuger Christian Lettner, Musik, die voller Poesie, aber auch Kraft steckt.


Dauer: ca. 140 Min. (inkl. Pause)
Fr 03.05. | 20 Uhr | Karten | Es gibt noch Karten
regulär: 21 € | ermäßigt: 18 € | Kinder (bis 14): 6 € | Abendkasse: 2 € Zuschlag
ermäßigt: Kulturkarte, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte

Die Saxophonistin Carolyn Breuer sorgte mit vielen eigenen Projekten wie „Four Seasons Of Life“ oder „Shoot The Piano Player“ international für Aufsehen. Auch die Pianistin und Sängerin Andrea Hermenau hat sich über die Jahre einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Insbesondere durch Bands wie „Etna“ oder „Die Drei Damen“ ist die gebürtige Holzkirchnerin weithin bekannt und in unserem Hause ein immer wieder gern gesehener und gehörter Stammgast.

In ihrem gemeinsamen Quartett musizieren die beiden Power-Frauen als „gemischtes Doppel“ – mit dem slowakischen Bassisten Peter Cudek, einem etablierten Mitglied der Münchner Jazzszene, und Schlagzeuger Christian Lettner, der seit 2000 zu Klaus Doldingers „Passport“ gehört. Das Breuer-Hermenau Quartet überzeigt mit eleganter Musik, die Gefühl und Energie vereint. Carolyn Breuers Saxophon und Andrea Hermenaus Stimme, die sie fast instrumental einzusetzen weiß, umkreisen sich in fantasievoll angelegten Eigenkompositionen – sie schmiegen sich aneinander und driften gekonnt wieder auseinander.

Freuen Sie sich auf melodischen Jazz, Eigenes und selbst Arrangiertes – feinfühlig und kraftvoll präsentiert.