Michael Lerchenberg: Ludwig Thoma – Heilige Nacht

DO 21.12.2017 | 20 Uhr – Michael Lerchenberg schafft es, die Geschichte von der „Heiligen Nacht“ so zu interpretieren, dass man glaubt, man höre sie zum ersten Mal. Begleitet wird der bekannte Schauspieler vom Trio „eberwein“ mit Marlene Eberwein (Harfe), Matthias Klimmer (Klarinette) und Max Seefelder (Kontrabass).

Pressestimmen

„Die Zuhörer kommen nicht nur in den Genuss einer stimmungsvollen Lesung, sondern auch eines ausgezeichneten Konzerts.“ (Frankenpost)

„Michael Lerchenberg scheint die romantische Weihnachtsdichtung des Schriftstellers Ludwig Thoma völlig verinnerlicht zu haben. Er erzählt, er jammert, er beschwichtigt, er schimpft und zetert, gibt jeder Figur der Thomaschen Dichtung einen besonderen Sprachdiktus.“ (Dachauer Nachrichten)

„Lerchenberg fesselte mit seiner eindringlichen Interpretation des bairischen Mundart-Textes seine Zuhörerschaft von Beginn an … Die Qualen der Wanderschaft betonte der Schauspieler mit seinem Sprech-Stakkato in bayerischer Mundart – wunderbar musikalisch ergänzt durch Marlene Eberwein an der Harfe und Richard Köll an der Klarinette. Die Zuhörer wähnten sich tatsächlich fast in einem Wintersturm während der verzweifelten Suche nach einer Herberge.“ (Isar-Loisach-Bote)

Zum Karten kaufen bitte auf den Termin klicken.

LITERATUR & MUSIK

Festsaal

DO 21.12.2017 | 20 Uhr

Es gibt noch Karten.

23 € | 20 € KK & erm. | 6 € Kinder

Abendkasse: + 2 €