Freies Landestheater Bayern · Fools-Ensemble: Der Diener zweier Herren

ab FR 04.01.2019 | 20 Uhr | Theater | FoolsTheater

Das bekannteste Bühnenstück des italienischen Dramatikers Carlo Goldoni ist ein Höhepunkt der Commedia dell’arte.


FR 04.01. | 20 Uhr | Karten | Es gibt noch Karten
SO 06.01. | 18 Uhr | Karten | Es gibt noch Karten
regulär: 16 € | ermäßigt: 14 € | Kinder (bis 14): 6 € | Abendkasse: 2 € Zuschlag
ermäßigt: Kulturkarte, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte

Was tut man nicht alles für ein doppeltes Mittagessen: Der immer hungrige Diener Truffaldino tritt dafür heimlich in die Dienste von gleich zwei Herren und versucht von nun an Briefe, Barschaften, Gepäckstücke und Essensvorlieben seiner beiden Herren auseinanderzuhalten ohne dass die beiden sich über den Weg laufen.

Was er bei alldem nicht ahnt: Federigo, sein Herr Nummer 1, ist eigentlich dessen Schwester Beatrice, die sich für ihren toten Bruder ausgibt, um dessen Geschäfte regeln zu können. Herr Nummer 2 ist Beatrices Bräutigam, der unter falschem Namen reist, weil er für dessen Tod verantwortlich gemacht wird. Und nicht alle Menschen sind glücklich, als der totgeglaubte Federigo plötzlich wieder vor der Tür steht – schon gar nicht Clarice, die ihn doch eigentlich heiraten müsste!

Es bedarf Raffinesse, unzähliger Lügen und manch einer Intrige bis alle Verwirrungen entknotet sind und jeder wieder seine echte Identität gefunden hat.

Es spielen: Andrea Beier (Beatrice Rasponi), Jochen Geipel (Florindo Aretusi), Cornelius Heuten (Truffaldino, der Diener der beiden), Daniel Rasch (Pantalone), Judith Heimerl (Clarice, seine Tochter), Luzi Schwarzer (Smeraldina, Clarices Zofe), Bernd Schmidt (Dottore Lombardi), Christian Selbherr (Silvio, sein Sohn) und Detlef Dauer (Brighella, ein Wirt).
Kostüme: Ingrid Huber
Regie: Lydia Starkulla