Fräulein Brehms Tierleben: Die Kuh

SO 02.06.2019 | 16 Uhr | Kids (ab 8) | FoolsTheater

Das weltweit erste Theater für gefährdete, heimische Tierarten liefert einmal mehr Interessantes und Amüsantes für Kinder ab 8 und Erwachsene: Als elfte Tierart im Fräulein-Brehm-Reigen steht die Kuh ihren wilden Kollegen in nichts nach.


Dauer: ca. 75 Min. (ohne Pause) | Für Kinder ab 8 und Erwachsene
SO 02.06. | 16 Uhr | Karten | Es gibt noch Karten
regulär: 8 € | ermäßigt: 7 € | Kinder (bis 14): 6 €
ermäßigt: Kulturkarte, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte

Die Reihe „Fräulein Brehms Tierleben“ läuft im FoolsTheater in Kooperation mit dem Bund Naturschutz Holzkirchen.

Für die Kuh (Bos Primigenius Taurus) lernte das Fräulein Brehm Kuhaeli, tanzte mit Stieren und wurde Zeuge harmonischen Familienlebens. Es wurde das Innerste dieser sanften Wesen belauscht, die Geheimnisse alter Rinderrassen gelüftet – Zeugen bäuerlicher Weisheit vergangener Jahrhunderte. Donnergrollend beginnt die Reise zu einem Tier, dem der Mensch so viel zu verdanken hat. Es wird dramatisch – mit Kindsentführung, Weideschuss, Bonbonfabriken und Kuh-BH, Fingernagelballett und Flüstertüten vom Feinsten.

Zum Reinschnuppern: Video…

Die Zeiten, in denen Forschungsergebnisse in universitären Bibliotheken verstauben, sind vorbei! Das sinnliche Bühnenabenteuer verknüpft handfeste Wissenschaft, praktische Feldforschung und tiefe Einblicke in tierische Zusammenhänge zu einem theatralischen Ganzen und weckt Neugierde für die wilde Tierwelt Europas.

Barbara Geiger, Autorin und Regisseurin der Theaterstücke, hat hierfür in enger Kooperation mit den Wissenschaften Erstaunliches und Wissenswertes über Europas Fauna zusammen getragen und in der reizenden Protagonistin Fräulein Brehm eine Figur erfunden, die es versteht, tierische Einblicke der besonderen Art zu ermöglichen.