Holzkirchner Symphoniker: Vaschingxconzert

SA 02.03.2019 | 20 Uhr | Klassik | Festsaal

Das Orchester lässt es unter der Leitung seines Dirigenten Andreas Ruppert in der närrischen Zeit ein wenig lockerer angehen – mit etwas „leichterer“ Musik und launig moderiert von Sven Ahnsjö. Als „Symphkirchner Holzphoniker“ präsentieren die Musiker mit Leichtigkeit und enormer Spielfreude ihr gute Laune verströmendes Faschingsprogramm unter dem Motto „Käse aus Holland und andere Weisen“.


Dauer: ca. 130 Min. (inkl. Pause)
SA 02.03. | 20 Uhr | Karten | Es gibt noch Karten
regulär: 15 € | Kinder und Jugendliche (bis 18): 1 € | Abendkasse: 2 € Zuschlag
ermäßigt: Kulturkarte, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte

Die im Jahr 1993 gegründeten Holzkirchner Symphoniker sind ein seriöses Orchester, dessen abwechslungsreiches Repertoire sinfonische Literatur von der Klassik bis zur Moderne umfasst. Sie präsentieren die Ergebnisse ihrer intensiven Probearbeit regelmäßig im Frühjahr und im Herbst bei uns im Festsaal in ihren gefragten Konzerten. Spätestens dann, wenn sie sich in „Symphkirchner Holzphoniker“ umbenennen, weiß man, dass wir uns in der närrischen Zeit befinden, in der es die Musiker mal nicht so genau nehmen, ohne deshalb natürlich ihren musikalischen Anspruch herabzusetzen.

Bei ihrem Faschingskonzert – respektive Vaschingxconzert – präsentieren die Musiker mit Leichtigkeit und enormer Spielfreude – und aus alter Tradition mehr oder weniger üppig verkleidet – einen bunten Reigen beliebter und bekannter, manchmal aber auch weniger gängiger, dabei aber immer schmissiger Melodien aus Operette und Film, Musical und Tanzmusik.

Lassen Sie sich überraschen von den musikalischen Unmöglichkeiten des wiederentdeckten neuartigen Kaseopophons, das beim Faschingskonzert seinen einmaligen Auftritt erleben wird. In Hinterachtern fanden es die Holzkirchner Symphoniker während ihrer Auslandsreise in die Niederlande.

So viel steht jetzt schon fest: Unter der Leitung ihres ständigen Dirigenten am Klavier, Andreas Ruppert, wird wie immer für jeden Geschmack der richtige musikalische Faschingskrapfen dabei sein. Durch das Programm führt – seit Jahren bewährt – Conférencier Sven Ahnsjö, der Meister des gepflegten und humorvollen Wortes.