Holzkirchner Blues- und Jazztage: Tenor Steps


SA 20.10.2018 | 20 Uhr | Musik

Jazz? Ja, aber in allen Spielarten, die Spaß machen. Da kommt Funk zu Blues, Swing zu Latin und Groove zu Groove. Die neue Besetzung mixt ungeniert alles was Spaß macht zu einem kochenden, brodelnden Ganzen.
SA 20.10. | 20 Uhr | Karten | Es gibt noch Karten
regulär: 17 € | ermäßigt: 15 € | Kinder (bis 14): 6 € | Abendkasse: 2 € Zuschlag
ermäßigt: Kulturkarte, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte

Ob das noch Jazz ist, muss dabei niemanden interessieren, denn die Labels, die man Musik anheftet sind nicht mehr wert als die Buchstaben aus denen sie bestehen. Tatsache ist, dass die Zuhörer sich bei alledem prächtig amüsieren, denn ruhig halten kann sich bei diesem intensiven Mix keiner.

Die Musiker sind allesamt Routiniers, old cats, denen keine Stilrichtung fremd ist und die hier einfach nur das tun, was ihnen Freude macht. Das merkt man, denn Spaß und Lockerheit sind Garanten für Energie.

Zum Reinschnuppern: Video…

Michael Außerbauer, Bandleader, Saxophonist und Sänger, hat mit so ziemlich allem gespielt, was seit den 80ern Rang und Namen hatte und hat. Martin Thalhammer am Bass ist Mr. Groove persönlich, Stefan Weiland an der Gitarre bringt es irgendwie fertig, zwischen Django Reinhardt und Rory Gallagher zu stehen und Ralph Außerbauer am Drumkit schafft es immer wieder, dem Ganzen Eleganz und Drive hinzuzufügen. Und da ist noch Alexander Samimi an den Tasten. Eloquent, wuchtig, präzise und voller Spielfreude.

Zudem wir die Band bei ihrem Konzert in Holzkirchen noch einen Überraschungsgast präsentieren.


Die Bürgerstiftung Holzkirchen lädt vom 16. bis 21. Oktober zu ihrem schon traditionsreichen Musikfestival in die Marktgemeinde ein. Das Hauptprogramm aus drei Konzerten ist dabei wie gewohnt im Fools zu erleben. Die Erlöse der Holzkirchner Blues- und Jazztage 2018 fließen in ein Jugendprojekt der Bienenfreunde Oberland e.V.