DO
06.02.

Noah Quartett: Beethoven – Streichquartette

DO 06.02.2020 | 20 Uhr | Klassik | Festsaal

10 Jahre KULTUR im Oberbräu - Unser Geburtstags-Special im Februar.

Das Noah Quartett wurde 2016 von Mitgliedern des Elbphilharmonie Orchesters gegründet. In dem weltweit konzertierenden Orchester haben sie sich in der täglichen Arbeit mit großen Dirigenten und berühmten Solisten kennen und schätzen gelernt. Diesen Abend widmen sie Ludwig van Beethoven zu dessen 250. Geburtstag.

Foto: Yihua Jin-Mengel

Dieses Konzert ist ganz dem großen Komponisten Ludwig van Beethoven gewidmet. Es erklingen das Streichquartett c-moll op. 18/4, das Streichquartett C-Dur op. 59/3 (bekannt als „Rasumowsky-Quartett“) sowie das Streichquartett cis-Moll op. 131, Beethovens Lieblingsquartett.

Mit seinen Streichquartetten hat Beethoven die Grenzen der Gattung gesprengt und die Tür zu neuen Dimensionen aufgestoßen. Das ist auch in den Werken zu spüren, die das Noah Quartett zum Beethovenjahr 2020 spielt, in dem das Musikgenie 250 Jahre alt geworden wäre.

Das Noah Quartett:
Alexandra Psareva (Violine), Michael Stürzinger (Violine), Erik Wenbo Xu (Viola) und Bettina Barbara Bertsch (Violoncello).

Für die Namensgebung des Noah Quartetts gibt es zwei Inspirationsquellen: Der kleine Sohn des Bratschers trägt diesen Namen und weckt bei den Musikern in zweiter Ebene die Assoziation an den biblischen Mythos von Noahs überlebenswichtiger Arche. Die vier Musiker des Noah Quartetts begeben sich bei ihren Konzerten zusammen mit ihrem Publikum in einen geborgenen Raum, quasi eine musikalische Arche, die Musiker wie Zuhörer über die Reizüberflutungen des modernen Lebens hinweg tragen kann.

10 Jahre KULTUR im Oberbräu.
Das heißt: jeden Monat ein Fest! Bei diesem Geburtstags-Special im Februar erwartet Sie neben einem hochkarätigen Klassikquartett auch ein besonderes Rahmenprogramm, etwa Beethovens Leibspeisen im KulturCafe. Und ist da nicht Beethoven höchstpersönlich im Festkostüm zu sehen? Lassen Sie sich überraschen.

Video

Preise

regulär 25 €
ermäßigt* 22 €
Jugendliche (bis 18) 10 €
Kinder (bis 14) 6 €
Abendkasse Zuschlag: 2 €

*Kulturkarte, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte